Bewegende Momente

Erinnerung an seine tote Tochter: Johannes Wimmer kommen in „NDR Talk Show“ die Tränen

Moderator Johannes Wimmer kamen in der „NDR Talk Show“ die Tränen.

Moderator Johannes Wimmer kamen in der „NDR Talk Show“ die Tränen.

Bewegende Momente am Freitagabend in der „NDR Talk Show“: Als der Sänger Gregor Meyle sein Lied „Gleichgewicht“ singt, kann Moderator Johannes Wimmer seine Tränen nicht mehr zurückhalten – ihn übermannen die Erinnerungen an seine Tochter Maximilia, die im Alter von nur neun Monaten an einem Hirntumor gestorben war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den Song hatte Meyle seiner Familie gewidmet, auf dem Cover, das nach der letzten Liedzeile eingeblendet wurde, ist der Sänger auf einer Bühne zu sehen, er hält die Hand seiner Tochter. Als der Applaus des Studio­publikums endet, zeigt sich Wimmer tief bewegt: „Ich muss mich mal ’nen Moment sammeln. Ich war heute am Grab meiner toten Tochter“, berichtet der 39‑Jährige, dem die Tränen kommen. Gregor Meyle steht sofort auf und nimmt Wimmer in den Arm.

Johannes Wimmer: „Jeden Moment mehr, für den hätte ich alles gegeben“

„Die Familie ist noch im Urlaub, und irgendwie hatte ich das Bedürfnis, da heute auf dem Weg hierher hinzu­fahren. Man hat ja da so ein bisschen tote Zeit vor der Sendung. Und das sind halt die Momente, die du nicht zurückkriegst“, sagt der weiter um Fassung ringende Moderator. „Wo du denkst: Jeden Moment mehr, für den hätte ich alles gegeben.“ Dann bittet Wimmer seine Co-Moderatorin Bettina Tietjen: „Mach du doch mal weiter …“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Stream-Team

Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. – jeden Monat neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Inzwischen kämpft auch Gregor Meyle mit den Tränen, er sagt: „Es ist mir jetzt das zweite Mal passiert in ’ner Show, dass ich ein Lied spiele und die Moderatoren und wir nicht mehr weitermachen können. Ich weiß nicht, woran das liegt.“ Wimmer sagt daraufhin: „Du bist halt ein echter Typ, du bist von Herzen.“ Und Tietjen ergänzt: „Es ist ein extrem berührendes Lied.“ Anschließend gesteht Wimmer sogar: „Ich hab’ auch versucht, nicht hinzuhören.“

Wimmers Tochter Maximilia war im November 2020 im Alter von nur neun Monaten an einem unheilbaren Hirntumor gestorben. Der TV…Arzt hatte offen über die Krankheit und ihren Tod gesprochen, um anderen Eltern Mut zu machen. Inzwischen sind Wimmer und seine Frau Clara wieder Eltern geworden.

RND/seb

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen