Lucas Cordalis über positiven Corona-Test: „Ich bin so richtig am Boden zerstört“

Lucas Cordalis zieht vorerst nicht ins RTL-„Dschungelcamp“.

Lucas Cordalis zieht vorerst nicht ins RTL-„Dschungelcamp“.

Lucas Cordalis wird am Freitag nicht wie geplant ins „Dschungelcamp“ von RTL einziehen – der Musiker wurde positiv auf Corona getestet. Am Mittwoch meldet sich der Ehemann von Reality-Star Daniela Katzenberger erstmals selbst zu Wort: „Ich bin so richtig am Boden zerstört, aber ich kann am Freitag leider nicht beim Einzug ins ‚Dschungelcamp‘ dabei sein“, sagt Cordalis, der sichtlich mit der Fassung ringt, in seiner Instagram-Story.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Hier werden alle Kandidaten immer wieder getestet. Und mein letzter PCR-Text war einfach positiv. Ich fühle mich richtig stark, ich habe überhaupt keine Symptome“, berichtet der 54-Jährige weiter. Die Regeln in Südafrika schreiben allerdings vor, dass eine Person nach einem positiven PCR-Test zehn Tage in Quarantäne muss. „Ich würde gerne sagen: ‚Ich bin ein Star – lasst mich da rein‘, aber die Regeln sind die Regeln.“

Ganz aufgegeben hat Cordalis die Hoffnung auf eine „Dschungelcamp“-Teilnahme aber noch nicht: „Drückt mir die Daumen, dass es doch noch klappt“, sagt der Schlagersänger. Laut RTL startet die 15. Staffel der Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ zunächst mit elf Kandidatinnen und Kandidaten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/seb

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken