Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
11°/ 2° Regenschauer
Thema Fridays For Future in Mecklenburg-Vorpommern

Fridays For Future in Mecklenburg-Vorpommern

Anzeige

Alle Artikel zu Fridays For Future in Mecklenburg-Vorpommern

Schüler, Eltern, Vereine und Gewerkschaften wollen am 20. September in Wismar auf die Straße gehen. Sie sind Teil der globalen „Fridays for Future“-Bewegung. Die Organisatoren hoffen auf mehr Teilnehmer als beim letzten Mal.

19.09.2019

Der 26-jährige CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor stellte sich Anfang der Woche im Internet anonymen Fragen von jungen Leuten. Er reagierte gewohnt schlagfertig. Das waren seine witzigsten Antworten.

18.09.2019

Mara Boege und Britta Fust engagieren sich in der Hansestadt Wismar bei Klima-Demos. Diesen Freitag sind 200 Teilnehmer angemeldet. Im Interview berichten sie, warum ihnen der Klimaschutz so wichtig ist.

18.09.2019

Die internationale Schule Ecolea möchte sich für ein schöneres Ostseebad einsetzen und an den Plänen für die Mittelmole mitarbeiten. Gemeinsam mit dem Ortsbeirat werde derzeit geplant, wie eine mögliche Beteiligung aussehen kann.

18.09.2019

Der Bund für Umwelt und Naturschutz lädt am 21. September zur großen Mitmach-Aktion auf den Kamp nach Bad Doberan ein.

13.09.2019

Die Kids machen es mit „Fridays for future“ vor: Jetzt ziehen die Gewerkschaften nach: Die IG Bau hat ihre Mitglieder zu einem Ausstand für den Klimaschutz aufgerufen. Die Aktion soll am 20. September stattfinden.

12.09.2019

Die Kids machen es mit „Fridays for future“ vor: Jetzt ziehen die Gewerkschaften nach: Die IG Bau hat ihre Mitglieder zu einem Ausstand für den Klimaschutz aufgerufen. Die Aktion soll am 20. September stattfinden.

12.09.2019

Die Kids machen es mit „Fridays for future“ vor: Jetzt ziehen die Gewerkschaften nach: Die IG Bau hat ihre Mitglieder zu einem Ausstand für den Klimaschutz aufgerufen. Die Aktion soll am 20. September in Rostock stattfinden.

12.09.2019

Im Rostocker Steinkohlekraftwerk landet Brennstoff aus Sibirien und den USA zusammen in der Brennkammer. Die Anlage geht spätestens 2038 vom Netz – und könnte aber ein zweites Leben als Speicher für Ökostrom beginnen.

11.09.2019

Grimmen Auswirkungen des Agrar-Paktes des Bundes Landwirte schlagen Alarm: „Wir haben die Schnauze voll“

Werden wir in wenigen Jahren überwiegend Lebensmittel aus dem Ausland essen müssen, weil die Politik die einheimische Landwirtschaft mit ihren immer härteren Reglementierungen und Gesetzen abschafft? Agrar-Ingenieur René Rempt aus Stoltenhagen spricht im OZ-Interview über die Wut der Landwirte, Umweltschutz und wie unser Kühlschrank in fünf Jahren bestückt sein wird.

10.09.2019
1 ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20