Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 5° wolkig
Thema Fridays For Future in Mecklenburg-Vorpommern

Fridays For Future in Mecklenburg-Vorpommern

Anzeige

Alle Artikel zu Fridays For Future in Mecklenburg-Vorpommern

Im Wismarer Seehafen geben sich Verlegeschiffe die Klinke in die Hand. Mitte Januar verließ die „Fortuna“ den Seehafen, am Sonntag machte die „Akademik Tscherski“ fest. Beide Schiffe werden offenbar für die russische Erdgaspipeline „Nord Stream 2“ benötigt.

24.01.2021

Die Protestler von Fridays for Future lehnen Erdgas als Übergangstechnologie ab. Sie sind überzeugt, dass die Speichertechnologien bis 2030 soweit sein könnten, um fossile Brennstoffe entbehrlich zu machen. Das trifft auch Nord Stream 2.

22.01.2021

Nach der Gründung einer Landesstiftung zur Fertigstellung der Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 trat Theresia Crone (18) als Kopf eines fragwürdigen Gremiums der Landesregierung zurück. Sie hält das Projekt für „Etikettenschwindel“ – und fordert von der Politik endlich echte Anstrengungen für den Klimaschutz.

21.01.2021

Mecklenburg Vorpommern greift dem russischen Energieriesen Gazprom unter die Arme. Mit einer Stiftung soll das Projekt Nord Stream 2 gerettet werden. Ein Geniestreich oder eher ein Rohrkrepierer?

14.01.2021

Auf den ersten Blick skurril: Klimaaktivisten kritisieren eine Stiftung für den Klimaschutz. Am Dienstag fanden in Greifswald und Lubmin Foto-Aktionen von Fridays For Future statt. Hintergrund: Die Finanzierung der neu gegründeten „Stiftung für Klima- und Umweltschutz MV“ durch die Nordstream 2 AG.

12.01.2021

Das Ziel der Küstenautobahn A20 ist, einmal Norddeutschland, die Niederlande und Polen zu verbinden. Doch laut dem Umweltverband BUND drohen höhere Kosten für als erwartet. Außerdem sei das Großprojekt „ein Symbol verfehlter Verkehrspolitik“.

12.01.2021

„Emilie und der Schnee von gestern“ ist die Neuerscheinung des Stralsunder N. Eben Verlags. Im Fokus der regionalen Autorin, die Mitglied im Künstlerbund MV ist: Stralsund, Liebe, Familie, Geschichte – und Schrift. Was das Besondere an dem Buch ist, verraten wir hier.

08.12.2020

Der einstige Politiker des rechten Flügels in der AfD wurde in Bergen von der Polizei an der Weiterfahrt nach Stralsund gehindert, weil er sich wegen der Corona-Bestimmungen gar nicht in MV aufhalten durfte. Dennoch wurde die Demonstration der Querdenker-Bewegung am Montagabend in der Hansestadt von zahlreichen Protesten begleitet.

07.12.2020

Die umstrittene Abseilaktion an der A 20 bei Tribsees sollte ein Beitrag zum Klimaschutz sein und erregt weiterhin die Gemüter. CDU-Politiker Dietmar Eifler nimmt die Polizei in Schutz – und übt deutliche Kritik an „Aktivistin Luca“. Auch OZ-Leser sind empört.

06.12.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
31 32