Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 5° wolkig
Thema Mobbing-Skandal in Crivitz

Mobbing-Skandal in Crivitz

Vier Jahre lang gab es im mecklenburgischen Crivitz (Ludwigslust-Parchim) körperliche Übergriffe von Sechstklässlern auf Fünftklässler. Viele Opfer wurden im Folgejahr ebenfalls zu Tätern.

Anzeige

Alle Artikel zu Mobbing-Skandal in Crivitz

Julian Reichelt geht presserechtlich gegen die Berichterstattung des „Spiegels“ über sich vor. Das Nachrichtenmagazin hatte im März über Vorwürfe des Machtmissbrauchs gegen den „Bild“-Chefredakteur berichtet. Beim „Spiegel“ sei eine entsprechende Abmahnung eingegangen.

12.04.2021

Allein in 134 Fällen von sexualisierter Gewalt gegen Kinder hat der Rostocker Verein „Stark machen“ im vergangenen Jahr beraten, Jahr für Jahr verzeichnet das LKA MV mehr Kinderpornografie. Doch es findet nicht genug Präventionsarbeit statt. Was Fachberatungsstellen, das LKA und das Land gegen Missbrauch tun, sie haben es der OZ erzählt.

11.04.2021

Sind Beziehungen immer wieder schwierig, werden die Fehler dafür oft in der Vergangenheit gesucht. Laut Paartherapeut Christian Hemschemeier wird die aber oft sehr subjektiv betrachtet. Daher sollte besser in der Zukunft angesetzt werden.

02.04.2021

Seit Wochen beschäftigen sexueller Missbrauch und eine „toxische“ Männerkultur die Schlagzeilen in Australien. Zehntausende gingen auf die Straße, der Ärger vieler Frauen ist groß. Forscher glauben nun, den Ursprung in der Geschichte des Landes entdeckt zu haben.

31.03.2021

Sie möchte anonym bleiben: Eine Pädagogin einer Regionalen Schule findet es ungeheuerlich, wie die Politik die Schüler vernachlässigt. Sie zeigt an zwei Beispielen, wie die jungen Leute durch den Lockdown verlieren, wie sie leiden. Und stellt konkrete Forderungen. Ein Gastbeitrag.

26.03.2021

An den Schulen in MV sind vergangene Woche die Tests angelaufen. Kinder sollen sich künftig regelmäßig selbst testen unter Aufsicht der Lehrer. Das Konzept stößt bei Medizinerverbänden und Eltern auf Kritik. Sie fürchten Benachteiligungen für Kinder, die positiv getestet werden.

25.03.2021

Messenger wie Whatsapp und Signal gehören vor allem bei jungen Menschen zum Alltag: Einer aktuellen Studie zufolge nutzen fast alle 14- bis 24-Jährigen in Deutschland solche Dienste. Die Ergebnisse zeigen jedoch auch, dass viele von ihnen über die Chats schon mal Falsch­nachrichten erhalten haben – oder gar gemobbt und belästigt wurden.

25.03.2021

Viele Entscheidungen in der Corona-Krise werden ohne den Input von Schülern und Schülerinnen getroffen. Marina Weisband glaubt: Wären Schüler und Schülerinnen an den Schutzmaßnahmen beteiligt, wären sie pragmatischer und würden besser befolgt. Im Interview mit dem RND spricht Weisband darüber, warum Schulen aber auch darüber hinaus mehr Mitbestimmung brauchen.

07.03.2021

Sport ist Fairplay - die Mutter einer Cheerleaderin in Pennsylvania versuchte jedoch, die Rivalinnen ihrer Tochter mit kompromittierenden gefälschten Bildern aus dem Team zu drängen. Sogar zum Selbstmord habe sie die Mädchen aufgefordert. Die Beschuldigte bestreitet die Vorwürfe und erhält jetzt selbst Morddrohungen.

16.03.2021

Vorurteile gibt es überall – und das aus ganz verschiedenen Gründen. Die Schülerin Mailin Hinzmann (18) aus Dassow meint, dass Vorurteile zwar kaum auszurotten sind, aber es doch eine Sache gibt, die helfen würde.

12.03.2021

Am Anfang steht womöglich Eifersucht - es folgen Mobbing und Drohungen. Doch dann passiert das Unvorstellbare: Zwei Jugendliche sollen zur Tat geschritten sein, ihre Drohungen wahr gemacht haben. Am Ende kann die Polizei nur noch die Leiche eines Mädchens bergen.

11.03.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10