Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
9°/ 5° Sprühregen
Thema NSU in MV

NSU in MV

Anzeige

Alle Artikel zu NSU in MV

Bundesweit wird nach 266 rechtsextremistischen Straftätern per Haftbefehl gefahndet.

13.03.2013

Im Schweriner Landtag wird es keinen Untersuchungsausschuss geben, der Ermittlungspannen im Zusammenhang mit den Morden der rechtsextremistischen Terrorgruppe NSU nachspürt.

07.03.2013

Die Linke-Fraktion im Schweriner Landtag hat die Absage der Grünen für den von ihr geforderten Untersuchungsausschuss zur rechtsextremistischen Terrorgruppe NSU kritisiert.

07.03.2013

Die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern befeuern die Debatte um den Verfassungsschutz. Nach dem Parteitagsbeschluss vom vorigen Wochenende zielt auch ein Antrag für die Landtagssitzung Mitte März auf grundlegende Reformen der umstrittenen Behörde.

02.03.2013

Die Grünen in MV befeuern die Debatte um den Verfassungsschutz. Nach dem Parteitagsbeschluss vom vergangenen Wochenende zielt auch ein Antrag für die Landtagssitzung Mitte März auf grundlegende Reformen der umstrittenen Behörde.

02.03.2013

Rund 200 Rostocker haben sich am Montag in Toitenwinkel versammelt, um mit einer Kundgebung an das Mordopfer Mehmet Turgut zu erinnern. Der damals 25-jährige Türke Turgut war am 25. Februar 2004 von der rechtsextremen Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) in einer Imbissbude in der Neudierkower Straße erschossen worden.

26.02.2013

Rund 200 Rostocker haben sich gestern im Neudierkower Weg versammelt, um mit einer Kundgebung an das Mordopfer Mehmet Turgut zu erinnern. Der damals 25-jährige Türke Turgut war am 25. Februar 2004 von der rechtsextremen Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) in einer Imbissbude in dieser Straße erschossen worden.

26.02.2013

Rund 200 Rostocker haben sich gestern im Neudierkower Weg versammelt, um mit einer Kundgebung an das Mordopfer Mehmet Turgut zu erinnern. Der damals 25-jährige Türke Turgut war am 25. Februar 2004 von der rechtsextremen Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) in einer Imbissbude in dieser Straße erschossen worden.

26.02.2013

Rund 200 Rostocker haben sich gestern im Neudierkower Weg versammelt, um mit einer Kundgebung an das Mordopfer Mehmet Turgut zu erinnern. Der damals 25-jährige Türke Turgut war am 25. Februar 2004 von der rechtsextremen Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) in einer Imbissbude in dieser Straße erschossen worden.

26.02.2013

Die Hansestadt Rostock will an das Schicksal des mutmaßlich vom rechtsextremistischen Terrornetzwerk NSU ermordeten Mehmet Turgut mit einem Gedenkstein erinnern.

26.02.2013
1 ... 11 12 13 14 15 16