Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 1° wolkig
Thema NSU in MV

NSU in MV

Anzeige

Alle Artikel zu NSU in MV

Das Schweriner Innenministerium muss Medien darüber Auskunft geben, ob es Geldzahlungen an sogenannte V-Leute in der rechtsextremen Szene in Mecklenburg-Vorpommern gab.

15.02.2013

Im Fall der Terrorzelle NSU gab es nach Informationen des „Tagesspiegels“ eine weitere schwere Panne der Strafverfolgungsbehörden. Die Staatsanwaltschaft Gera (Thüringen) stellte das Verfahren gegen den gesuchten Neonazi Uwe Mundlos zwei Jahre zu früh ein und verhinderte damit eine weitere Fahndung.

13.02.2013

Das Bundesinnenministerium verweigert dem NSU-Untersuchungsausschuss nach Angaben aus dem Gremium Auskünfte über einen wichtigen V-Mann im Umfeld der Zwickauer Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU).

04.02.2013

Das Oberlandesgericht München hat die Anklagen gegen die mutmaßliche Rechtsextremistin Beate Zschäpe und gegen vier Helfer der Terrorvereinigung Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) in vollem Umfang zugelassen.

01.02.2013

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) gibt dem Drängen der Opposition nach mehr Informationen zu den Ermittlungen gegen die rechtsextreme Terrorzelle NSU nach. Bis Mitte Februar soll ein Bericht dazu erstellt und den Chefs der demokratischen Fraktionen im Landtag vorgelegt werden.

30.01.2013

Die Gruppe der Unterstützer des rechtsextremen Terrortrios Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) ist womöglich größer als bislang angenommen. Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, geht von mehr als zwölf Personen aus.

28.01.2013

Hatte der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) neben Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe noch weitere Mitglieder? Der etablierte Rechtsextremismus-Forscher Hajo Funke geht davon aus und spricht von „klaren Hinweisen, dass der NSU aus mehr als drei Leuten bestand“.

Patrick Tiede 26.01.2013

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) gibt dem Drängen der Opposition nach mehr Informationen zu den Ermittlungen gegen die rechtsextreme Terrorzelle NSU nach. Bis Mitte Februar soll ein Bericht dazu erstellt und den Chefs der demokratischen Fraktionen im Schweriner Landtag vorgelegt werden.

22.01.2013

Politik Pol meld1 IN KÜRZE

Erfurt — Das Bundeskriminalamt (BKA) soll früher als bislang angenommen an der Suche nach der Terrorzelle NSU beteiligt gewesen sein: Bereits kurz nach dem Abtauchen von Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe 1998 hätten Beamte des BKA Adress- und Telefonlisten des Trios ausgewertet, berichtete der MDR Thüringen.

21.01.2013
1 ... 11 12 13 14 15 16