Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 9° Regenschauer
Thema Tödliche Badeunfälle in MV

Tödliche Badeunfälle in MV

Anzeige

Alle Artikel zu Tödliche Badeunfälle in MV

Die 70 Jahre alte Frau konnte am Mitttwoch in Mönkebude (Kreis Vorpommern-Greifswald) nicht mehr wiederbelebt werden.

+++ Urlauberin stirbt bei Badeunfall im Stettiner Haff +++ MeckProms startet im Schweriner Schlossgarten +++

05.07.2018

Zwei Menschen sind am Mittwochabend bei Unglücksfällen in Gewässern gestorben. Eine Urlauberin (70) ertrank im Stettiner Haff, ein 66-Jähriger verunglückte beim Tauchen in einer Schiefergrube tödlich.

05.07.2018
Zwei Menschen sind am Mittwochabend bei Unglücksfällen in Gewässern gestorben. Eine Urlauberin (70) ertrank im Stettiner Haff, ein 66-Jähriger verunglückte beim Tauchen in einer Schiefergrube tödlich.

Am 30.06.2018 gegen 22:30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburger Seenplatte ein Badeunfall gemeldet.

01.07.2018

Taucher ziehen drei Erntehelfer im Rhein-Pfalz-Kreis noch lebend aus dem Wasser, doch die Ärzte können ihr Leben nicht mehr retten. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Unfall aus – alle drei Männer waren betrunken.

18.06.2018
Ein 74-jähriger Mann ist beim Baden in der Warnow in Klein Raden ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war er am frühen Samstagmorgen vom Schwimmen nicht zurückgekommen.

Ein Urlauber aus Thüringen ist gestern Mittag nahe der Ahlbecker Seebrücke im knietiefen Wasser gestorben. Der Mann war gerade dabei, schwimmen zu gehen. Er ist aber nicht ertrunken. Der Arzt stellte einen natürlichen Tod fest.

10.06.2018

Ein vierjähriger Junge lag leblos im Becken der Rhein-Main-Therme in Hofheim. Jede Hilfe durch einen Badegast und den Rettungsdienst kam zu spät. Die Polizei versucht nun, die Umstände des mutmaßlichen Badeunfalls zu klären.

22.05.2018
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21