Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 14° Regenschauer
Thema Tödliche Badeunfälle in MV

Tödliche Badeunfälle in MV

Anzeige

Alle Artikel zu Tödliche Badeunfälle in MV

An einem See in Hückelhoven (Nordrhein-Westfalen) kam es am Freitag zu einem tragischen Unglück. Ein elfjähriges Mädchen verlor beim Baden den Halt und geriet unter Wasser. Eine gleichaltrige Begleiterin versuchte, Hilfe zu holen, als Passanten den Körper des Kindes im Wasser treiben sahen und den Rettungsdienst alarmierten.

04.07.2020

Ein 18-Jähriger ist am Donnerstag in einem See im badischen Kehl ertrunken. Der Nicht-Schwimmer sei an einer steil abfallenden Stelle zu tief ins Wasser geraten. 30 Minuten nach dem Unglück können Feuerwehrtaucher nur noch die Leiche bergen.

03.07.2020

Einen Tag nach einem Badeunglück bei Ahrenshoop stehen viele Retter und Anwohner noch unter Schock. Ein Mann starb, nachdem er Kinder gerettet hatte. Seelsorger betreuen Rettungskräfte und Beteiligte. Die Kinder konnten die Klinik wieder verlassen.

02.07.2020

Mit dem Rettungshubschrauber wurde am Dienstag eine Urlauberin ins Krankenhaus gebracht. Sie war am Nachmittag in der Ostsee baden gegangen und konnte nicht mehr aus eigener Kraft an Land zurückkehren.

30.06.2020

Gleich drei ältere Menschen sind am Montag beim Baden in Schleswig-Holstein gestorben. Eine 75-Jährige und eine 76-Jährige ertranken in Seen im Kreis Plön, ein 79-Jähriger starb auf Amrum beim Baden im Meer.

30.06.2020

Tödlicher Badeunfall im Krakower See. Am Sonnabend ist eine 53 Jahre alte Frau ertrunken. Wie es zu dem tragischen Unglück gekommen ist, ist derzeit noch unklar.

28.06.2020

Ersthelfer holten den Mann, der leblos im Wasser trieb, sofort an Land. Der Rettungshubschrauber brachte ihn ins Klinikum nach Greifswald. Die Polizei lobt das umsichtige Verhalten der Badegäste.

24.06.2020

In Duisburg ist ein 43 Jahre alter Familienvater bei einem Badeunglück ums Leben gekommen. Der Mann wurde von Ersthelfern reanimiert, während rund 20 Menschen zuschauten. Selbst die Rettungskräfte mussten die Menschen erst auffordern, zur Seite zu gehen, ehe sie helfen konnten.

14.06.2020

Passanten beobachten am Sonnabend, wie ein etwa 80 Jahre alter Mann regungslos in der Ostsee vor Warnemünde trieb. Die Rettungskräfte retteten den Mann aus dem Wasser. Er hatte gesundheitliche Probleme.

13.06.2020

In Deutschland sind 2019 weniger Menschen beim Baden ertrunken als im Jahr davor. In Bayern dagegen waren es mehr - das hat laut DLRG auch mit den zahlreichen Seen in dem Bundesland zu tun.

06.03.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10