Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 6° Regenschauer
Thema Tragödie um tote Leonie in Torgelow

Tragödie um tote Leonie in Torgelow

Anzeige

Alle Artikel zu Tragödie um tote Leonie in Torgelow

Vor einem Jahr starb die kleine Emma in Wolgast an Verbrühungen. Die Mutter hatte das Kind in ein Erkältungsbad gesetzt. Nun kommt der Fall vor Gericht.

16.10.2019

Vier Polizisten sind am Mittwoch im Mord-Prozess der sechsjährigen Leonie als Zeugen geladen. Die Beamten berichteten von Verletzungen, die im Widerspruch zu den Aussagen des Stiefvaters standen. Das Gericht soll klären, ob der 28-Jährige das Mädchen zu Tode misshandelte.

15.10.2019

Die sechsjährige Leonie und ihr zweijähriger Bruder aus Torgelow waren vor dem Tod des Mädchens fast vier Monate nicht in der Kita. Die Kita-Leiterin sagte dazu am Freitag beim Prozess am Landgericht in Neubrandenburg aus. Der Stiefvater des Mädchens ist des Mordes durch Unterlassen angeklagt.

27.09.2019

Am Freitagmorgen geht der Prozess um den Tod der kleinen Leonie weiter. Die Schwurgerichtskammer hat weitere Zeugen geladen – Nachbarn und Erzieher der Familie sind darunter.

27.09.2019

Robert Papendieck und sein Rettungsteam haben 47 Minuten um das Leben der sechsjährigen Leonie gekämpft. Vor dem Landgericht Neubrandenburg schilderte er am Mittwoch die schrecklichen Verletzungen des kleinen Mädchens aus Torgelow – und äußerte große Zweifel an der Unfall-Version des angeklagten Stiefvaters.

25.09.2019

David H. ist des Mordes durch Unterlassen und der mehrfachen Misshandlung Schutzbefohlener angeklagt. Seine Stieftochter, die sechsjährige Leonie aus Torgelow, soll im Januar 2019 gestorben sein, weil er nicht rechtzeitig Hilfe holte.

24.09.2019

Gleich zu Prozess-Beginn am Landgericht Neubrandenburg kochten die Emotionen hoch. Der Angeklagte, Leonies Stiefvater David H., wurde wüst beleidigt. Die Anklage der Staatsanwaltschaft macht das grausame Martyrium deutlich, dass das sechsjährige Mädchen durchlitten haben muss.

24.09.2019

Eine Reise von Serbien nach Ungarn wurde ihm zum Verhängnis: Nach mehr als 20 Jahren Fahndung hat die Polizei einen Jugoslawen festgenommen, der 1998 eine 13-Jährige im ehemaligen Landkreis Grimmen vergewaltigt haben soll. Grenzpolizisten wurden auf den europäischen Haftbefehl aufmerksam.

09.09.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11