Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ 4° wolkig
Thema Vibrionen in der Ostsee

Vibrionen in der Ostsee

Anzeige

Alle Artikel zu Vibrionen in der Ostsee

Der Stich ist schmerzhaft und kann im schlimmsten Fall zum Herzstillstand führen. Das harmlos wirkende Petermännchen gehört zu den gefährlichsten Gifttieren in Europa. Es gibt immer wieder Fälle an der Nord- und Ostseeküste – dieses Mal sogar etwas mehr als noch in den Vorjahren.

24.08.2020

Am Strand des Seebads Lubmin spielt sich derzeit ein faszinierendes nächtliches Spektakel ab. Die Ostsee ist in ein geheimnisvolles Leuchten getaucht. Das gab es in diesem Ausmaß noch nie.

23.08.2020

Drei Menschen haben sich vermutlich beim Baden in der Ostsee angesteckt. Die Bakterien können vor allem für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem gefährlich werden.

19.08.2020

Erste Vibrionen-Infektion in MV: In der Region Ribnitz-Damgarten muss eine Frau im Krankenhaus behandelt werden, nachdem sie in der Ostsee schwimmen war. Sie hat sich dort mit dem Erreger angesteckt. Auch an der Uniklinik in Greifswald werden mehrere Verdachtsfälle geprüft.

17.08.2020

Das Amt Miltzow warnt vor Cyanobakterien und Vibrionen, erteilt aber kein Badeverbot. Bootsverleiher in Stahlbrode und Kiter in Tremt sind weiter aktiv.

12.08.2020
1 2 3 4 5 6 7 8

Bilder zu: Vibrionen in der Ostsee