Menü
Anmelden
Wetter Regen
15°/ 11° Regen
Thema OZ-Serie: "Wem gehört das Land"

OZ-Serie: "Wem gehört das Land"

Ein Traktor pflügt in der Abendsonne den Acker eines Biohofes bei Medewege in der Nähe von Schwerin. Quelle: Jens Büttner/dpa
Die OZ stellt in der Artikelreihe „Wem gehört das Land?“ Eigentümer in wichtigen Orten und Lagen vor. Denn sie bestimmen durch ihre Aktivitäten maßgeblich die Entwicklung von Mecklenburg-Vorpommern mit. Grund genug zu beleuchten, wer die Menschen sind, über ihre Geschichte und Pläne zu berichten.
 
Anzeige

Alle Artikel zu OZ-Serie: "Wem gehört das Land"

Wem gehört das Land? – Usedomer Kaiserbäder - So viel Prunk und Luxus: Das Villen-Paradies der Kaiserbäder auf Usedom

Es wirkt schon fast verschwenderisch, so zahlreich reihen sich die hübschen Bauten in Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin aneinander – nirgendwo auf der Welt gibt es so viele Bädervillen wie hier. Im Rahmen der Serie „Wem gehört das Land?“ stellt die OZ sechs Immobilienbesitzer aus den Kaiserbädern vor.

17.10.2019

Bernd Herrgott fing als Fahrzeughändler in Ahlbeck auf Usedom an und machte seinen Kfz-Meister. Dann wechselte er in den Tourismus. Heute hat der 51-Jährige drei Häuser und noch mehr Pläne.

12.10.2019

Der gelernte Konditor gehört einer bekannten Unternehmerfamilie des Ortes an. Sein Großvater Franz gründete das erste Kaufhaus in Ahlbeck. Manfred Wenisch betreibt seit fast 30 Jahren das traditionsreichste Hotel im Seebad und noch länger ein beliebtes Café.

12.10.2019

Wem gehört das Land? – Usedomer Kaiserbäder - Video: Die Schönheit der Usedomer Kaiserbäder aus der Luft

Nirgendwo weltweit gibt es mehr Bäderstil-Bauten als in den Kaiserbädern der Insel Usedom. Über 200 Villen begeistern in Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin die Betrachter. Aus der Luft bekommt man eine spektakuläre Perspektive auf sie.

12.10.2019

Wem gehört das Land – Usedomer Kaiserbäder - So lebt Ex-Bild-Chef Kai Diekmann in seiner Heringsdorfer Villa

Der bekannte Journalist hat sich in die Kaiserbäder verliebt. Er schwärmt von der Vielseitigkeit der Ostsee und ist so oft er kann auf Usedom. Mit seiner Frau Katja Kessler hat er in Heringsdorf die Villa Meeresstern direkt am Strand ausgebaut.

12.10.2019

Wem gehört das Land – Usedomer Kaiserbäder - Ex-Banker Werner Molik: „Ich habe auf Usedom ganz neu angefangen“

Als ihn sein Job als Investbanker zu sehr stresste, ging Werner Molik 1992 von Düsseldorf nach Heringsdorf. Er fing ganz klein an, kaufte das Strandhotel Heringsdorf, damals ein schmuckloser Bau und entwickelte es zu einem prächtigen Haus an der Promenade.

12.10.2019

Er ist Chef von fast 500 Mitarbeitern und besitzt allein in den Kaiserbädern sechs Hotels. Doch über seine Häuser hinaus setzt sich der Manager stark für die Entwicklung von Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin ein: „Hier ist 20 Jahre lang viel zu wenig passiert“, mahnt der 55-Jährige.

12.10.2019

Wem gehört das Land – Usedomer Kaiserbäder - Hartmut und André Domke: So bauten sie ihr Fisch-Imperium auf

Vater und Sohn starteten ihr Unternehmen mit einem Fischverkaufs-Wagen. Nach Eröffnung ihrer ersten Gaststätte 2010 in Ahlbeck auf Usedom kamen drei weitere Restaurants hinzu. Im Familienbesitz sind inzwischen etliche weitere Immobilien und auch Ferienunterkünfte.

12.10.2019

Die OZ-Berichterstattung über touristische Pläne auf der Halbinsel Wustrow hat einen Sturm der Entrüstung bei vielen Lesern ausgelöst. Viele befürchten einen Ausverkauf der Natur. Die Politik hingegen hüllt sich zu dem Projekt in Schweigen.

30.09.2019

Wustrow bei Rerik ist seit 1933 verbotenes Gelände. Seitdem die Kölner Fundus-Gruppe das Eiland am Salzhaff vor 21 Jahren gekauft hat, liegt sie im Dornröschenschlaf. Lediglich Kutschfahrten und Führungen wecken die dort lebenden Tiere.

28.09.2019
1 2 3