100.000. Besucher bei Karl-May-Spielen

Dauerbrenner: Die Karl-May-Spiele in Segeberg.

Dauerbrenner: Die Karl-May-Spiele in Segeberg.

Bad Segeberg. Die fantasievollen Wildwest-Geschichten von Karl May ziehen die Menschen auch noch 105 Jahre nach dem Tod des sächsischen Schriftstellers magisch an. 100.000 Gast bei den Freiluftfestspielen in diesem Jahr war die 45-jährige Physiotherapeutin Sandra A. aus Hamburg. Sie war mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen (12, 7) in die Vorstellung gekommen. Auf sie wartet 2018 ein Karl-May-Wochenende bei der Premiere von „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“. Zum Gewinn gehören außerdem zwei Übernachtungen samt An- und Abreise sowie ein Barbecue und eine Autogrammstunde mit dem Karl-May-Ensemble.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/epd

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken