Urgestein der Leipziger Kinowelt

60 Jahre flotte Sprüche: Leipzigs legendärer Eisverkäufer Hans Höher hört auf

Hans Höher vor dem Regina im März 2018.

Hans Höher vor dem „Regina-Palast" im März 2018.

Leipzig. Hans Höher, ein legendärer Eisverkäufer aus dem Leipziger Kino „Regina-Palast“, hört nach 60 Jahren auf. Am Mittwoch soll der 82-Jährige von seinen Kolleginnen und Kollegen verabschiedet werden, berichtet die „Leipziger Volkszeitung“ (LVZ). Der gelernte Flügel- und Pianomechaniker arbeitete zunächst als Filmvorführer bei der Bezirksfilmdirektion Leipzig. Nach der Wende machte er sich als Eisverkäufer in der Stadt einen Namen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit seiner aufgeschlossenen und humorvollen Art wurde er bei den Kinobesucherinnen und ‑besuchern zu einer regelrechten Ikone, schreibt die Zeitung. Bekannt wurde er vor allem durch seine Sprüche, mit denen er versuchte, das Eis an die Leute zu bringen. „Diese Sprüche sprudelten immer irgendwie so aus mir heraus, da musste ich nichts proben“, erzählte Höher der LVZ bereits vor zwei Jahren.

Eisverkäufer Höher: immer einen Spruch parat

Eine Vorführung von „Hamlet“ leitete er demnach mit dem Ruf ein: „Eis oder nicht Eis, das ist hier die Frage“. Als „Die Eiskönigin 2″ anlief, betrat er den Raum mit dem Satz: „Einen wunderschönen guten Tag, meine Herrschaften, ich bin heute sozusagen Ihr Eiskönig. Und empfehle ganz besonders Bottermelk Fresh Zitrone mit frisch gepressten Zitrusfrüchten aus unserem neuen Anbaugebiet bei Miltitz.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach exakt 60 Jahren im Kinogeschäft macht Hans Höher jetzt endgültig Schluss. Dabei ist er eigentlich schon seit 2002 in Rente, doch Höher wollte sich mit dem Job etwas dazuverdienen – und machte noch 20 Jahre weiter.

Seine letzte Filmvorführung erlebte der Eisverkäufer am Sonntag. Nur drei Gäste waren zu der Vorstellung erschienen. Zwei Eis wurde er dennoch los. „Ich bin dann nach Hause und habe nicht mal daran gedacht, dass das gerade mein letzter Dienst war. Ich freue mich auf das Neue, werde mich bestimmt nicht langweilen“, sagte er laut LVZ.

RND/lau

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen