Adele bricht Auftritt ab – wegen Schluckaufs

Musste ihren Auftritt bei den Grammys unterbrechen: die britische Sängerin Adele.

Musste ihren Auftritt bei den Grammys unterbrechen: die britische Sängerin Adele.

Los Angeles. Bei ihrem Gedenkauftritt für den verstorbenen George Michael hat Sängerin Adele bei der diesjährigen Grammy-Verleihung wie schon im vergangenen Jahr unter Schluckauf gelitten. "Ich kann das für ihn nicht vermasseln", sagte sie den Zuschauern, nachdem sie ihren Gesang zunächst abgebrochen und geflucht hatte. Kurz darauf nahm sie ihre Show zu Michaels "Fastlove" wieder auf und erntete schließlich viel Applaus für den Auftritt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im vergangenen Jahr war Adeles Performance mit Schluckauf ins negative Licht gerückt, zuvor war ein Mikrofon in einem Klavier auf die Saiten des Instruments gefallen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vor Adele hatte ein Auftritt von Beyoncé für viel Begeisterung gesorgt. Mit Babybauch und in ein goldenes Kleid gehüllt sang sie zwei Songs ihres Albums „Lemonade“. Dieses siegte in der Kategorie „Bestes Urban-Contemporary-Album“.

Von RND/ap/are

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken