Auch am Dienstag kein Urteil im Cosby-Prozess

Norristown. Die Jury im Strafprozess gegen Bill Cosby wegen sexueller Nötigung tut sich mit einem Urteil für den US-Entertainer offensichtlich schwer. Die zwölf Geschworenen kamen auch am zweiten Tag ihrer Beratungen am Dienstag nach mehreren Stunden zu keinem Ergebnis, ob der 79-Jährige sich bei seinem sexuellen Kontakt mit Klägerin Andrea Constand im Jahr 2004 strafbar gemacht hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Montag hatten sie in Norristown (Pennsylvania) bereits rund vier Stunden beraten. Es war unklar, ob sie im Lauf des Dienstagnachmittags (Ortszeit) noch ein Urteil fällen würden.

Bei einem Schuldspruch drohen Cosby, der am Dienstag im Saal anwesend war, mehrere Jahre Haft. Auch ein Freispruch schien aber möglich.

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken