Bus fährt in Moskau in Menschenmenge

Der zerstörte Linienbus, der die Treppe zu einer U-Bahn-Unterführung hinunter fuhr.

Der zerstörte Linienbus, der die Treppe zu einer U-Bahn-Unterführung hinunter fuhr.

Moskau. Der Bus fuhr noch die Treppe zu einer Unterführung hinunter und blieb dort stehen, wie Bilder in sozialen Netzwerken zeigten. Schauplatz des Vorfalls ist eine Hauptstraße im Westen der russischen Hauptstadt, an der ein vielbesuchtes Einkaufszentrum und eine U-Bahn-Station liegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ob es sich um einen Unfall oder eine gezielte Fahrt in die Menschen handelte, war zunächst unklar. Laut „RIA Novosti“ soll es sich unter Berufung auf Polizeiquellen aber nicht um eine gezielte Fahrt in die Menschenmenge handeln. So sei der Bus entweder behindert worden oder die Bremsen hätten versagt.

Von fw/RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken