Ein Ottifant als Briefmarke

Seit Mittwoch gibt die Deutsche Post eine 70-Cent-Sondermarke mit einem Ottifanten heraus.

Seit Mittwoch gibt die Deutsche Post eine 70-Cent-Sondermarke mit einem Ottifanten heraus.

Hamburg/Pilsum. Ein Ottifant von Komiker Otto Waalkes (68) schmückt jetzt eine Briefmarke der Deutschen Post. Der Comic-Elefant – seit mehr als 40 Jahren eines der Markenzeichen des norddeutschen Blödel-Barden – ist Motiv einer 70-Cent-Sondermarke, die seit Mittwoch ausgegeben wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Hintergrund ist der Leuchtturm im ostfriesischen Pilsum zu sehen. Der rot-gelb-gestreifte Turm an der Nordseeküste wurde durch den Komiker bekannt, unter anderem durch den Film „Otto – Der Außerfriesische“. Zu der Marke gibt es in Ottos Heimatstadt Emden auch einen Postsonderstempel, kündigte eine Sprecherin der Post in Hamburg an.

Otto: „Ich habe versucht, mich selbst zu zeichnen“

Wie ist Otto Walkes überhaupt auf die Idee für den Ottifanten gekommen? "Ich habe für die Schülerzeitung immer versucht, mich im Profil selbst zu zeichnen", erzählte der Komiker. "Aber die Nase ist mir zu lang geraten und alle hielten das Wesen für einen Elefanten. Dann habe ich weiter herumprobiert, das Ganze zum Rüssel verlängert, dazu Spitzohren und Stummelbeine gezeichnet und die Figur nach mir benannt: Ottifant!"

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa/RND/wer

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken