Bis zu 25 Grad in der Karwoche

Frühlingshafte Temperaturen an den Osterfeiertagen

Zwei Osternester mit Schokoladenhasen, gefärbten Eiern und Schokoladeneiern liegen in einem Blumenbeet. Dieses Jahr lassen es die Temperaturen zu, dass man die Ostereier im Freien sucht.

Zwei Osternester mit Schokoladenhasen, gefärbten Eiern und Schokoladeneiern liegen in einem Blumenbeet. Dieses Jahr lassen es die Temperaturen zu, dass man die Ostereier im Freien sucht.

Schnee an den Osterfeiertagen ist in Deutschland keine Seltenheit. Doch am Wochenende werden die Ostereier bei frühlingshaften Temperaturen gesucht: „Dieses Jahr gibt es keinen Schnee an Ostern – außer vielleicht ganz oben in den Bergen“, sagt der Diplommeteorologe Jürgen Schmidt von „Wetterkontor“ am Montag gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Insgesamt wird es ein recht freundliches Osterwochenende.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sommertemperaturen in der Karwoche

Auch die Karwoche zeigt sich mit warmen, mancherorts sogar sommerlichen Temperaturen. Nachdem es am Montag Richtung Mecklenburg-Vorpommern noch vereinzelte Schauer geben soll, steigen die Temperaturen danach bundesweit an: „Es wird deutlich trockener und wärmer“, sagt Schmidt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das mündet am Dienstag in fast sommerlichen Temperaturen im Rhein-Gebiet. Entlang des Flusses und seinen Ausläufern, etwa in Stuttgart, Köln, Frankfurt und Saarbrücken, könne man zwischen 24 und 25 Grad erwarten. Im Norden und an der Küste bleibe es im Vergleich dazu etwas kühler.

Diese Temperaturen halten sich bis Mittwoch. So soll es über 20 Grad im Norden und Nordosten, etwa in Berlin und Dresden, werden. Im Südwesten werden um die 25 Grad erwartet.

Saharastaub trübt den Sonnenschein

Trotz der verheißungsvollen Temperaturen wird der Sonnenschein getrübt. Denn am Dienstag und Mittwoch weht erneut Saharastaub von Frankreich aus über Deutschland. Ab Mittwochabend könne man im Westen und Nordwesten außerdem mit Schauern und Gewittern rechnen. Davon betroffen seien etwa Städte wie Köln, Düsseldorf und Bremen.

Der Gründonnerstag werde etwas kühler und wechselhafter. Trotzdem prognostiziert der Experte immer noch frühlingshafte Temperaturen um die 20 Grad.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ostern wird freundlich

Das Osterwochenende werde dann noch freundlicher, so der Meteorologe. Allerdings gibt es ein Temperaturgefälle zwischen dem Osten und Westen: „Wo es etwa in Berlin nur 14 Grad bekommt, können es in Saarbrücken 21 Grad werden.“

RND/lka

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen