Massive Störungen im Bahnverkehr

Der Zugverkehr zwischen Düsseldorf und Köln kam am Mittwoch fast zum Erliegen.

Der Zugverkehr zwischen Düsseldorf und Köln kam am Mittwoch fast zum Erliegen.

Düsseldorf. Eine Stellwerkstörung sorgt im Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen für massive Verspätungen und Zugausfälle. Der Düsseldorfer Hauptbahnhof wurde am Mittwoch von zahlreichen Fernzügen nicht mehr angefahren. In Köln und im Ruhrgebiet waren Züge mit bis zu zwei Stunden Verspätung unterwegs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der genaue Grund für die Störung sei noch unklar, sagte ein Bahnsprecher am Mittag. Es gebe aber Probleme mit der Stromversorgung auf der stark befahrenen Strecke zwischen Düsseldorf und Köln.

Weil während der Sommerferien auch die wichtige Parallelstrecke von Köln über Wuppertal wegen Bauarbeiten komplett gesperrt ist, würden Fernzüge über Güterzug-Trassen um Düsseldorf herum geleitet. Einige Züge fielen auf dem Streckenabschnitt im Rheinland komplett aus. Bis wann die Störung behoben werden könne, sei noch unklar.

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken