Mysteriöser Tod am Yosemite Nationalpark: Vater, Mutter und Tochter sterben bei Ausflug – Ursache völlig unklar

Ausblick auf das Yosemite Valley mit der Felswand El Capitan.

Ausblick auf das Yosemite Valley mit der Felswand El Capitan.

Es hatte ein schöner Ausflug werden sollen und endete in einem Unglück: Eine junge amerikanische Familie ist bei einem Ausflug nahe des berühmten Yosemite Nationalpark im US-Bundesstaat Kalifornien gestorben. Ihre Leichen wurden auf einem Wanderweg entdeckt, wie der amerikanische Sender CNN berichtet. Vater, Mutter und ihre einjährige Tochter starben. Auch der Hund der Familie wurde tot aufgefunden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Während die Polizei nach einer Autopsie massive Gewalt von außen ausschließen konnte, bleibt die Todesursache im Unklaren. Am Tag des Ausfluges Mitte August soll es sehr heiß gewesen sein, hieß es. Laut CNN untersuchen Spezialisten den Leichenfundort auf Kohlenmonoxid, das aus einer nahegelegenen Mienen ausgetreten sein könnte. Spekuliert wird auch über Schlangengift oder gefährliche Algen im Merced River, der durch den Nationalpark fließt. Nichts deutet aktuell auf einen Suizid hin.

„Es ist ein verwirrender Fall“, wird ein Freund der Familie bei CNN zitiert. „Das, was passiert ist, ist sehr beunruhigend.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/mh

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken