Europol leitet Aktion

Großrazzia in Osnabrück: Hunderte Polizeikräfte gehen gegen Schleuserbanden vor

Schlag gegen Drogenbanden: Am Mittwoch durchsuchten Hunderte von Polizisten Wohnungen, Büros und Garagen in der Region Hannover.

Schlag gegen Schleuserbanden: Am Dienstag durchsuchen Hunderte Polizeikräfte Wohnungen in mehreren deutschen Städten. (Symbolbild)

Osnabrück. Hunderte Polizeikräfte sind am Dienstagmorgen gegen Schleuserbanden vorgegangen. Es gab zahlreiche Durchsuchungen und Festnahmen in mehreren Bundesländern, wie die Polizei Osnabrück am Dienstag mitteilte. Polizisten und Polizistinnen der Bundespolizei sowie der Polizei Osnabrück seien insbesondere in der Region um Osnabrück und Lotte im Einsatz. Darüber hinaus sind die Beamten auch in und um Bremen und Stuttgart im Einsatz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Aktion wird den Angaben nach von den europäischen Behörden Europol und Eurojust geleitet. Auch in Großbritannien, Belgien, Frankreich und den Niederlanden waren demnach Polizisten an dem Großeinsatz beteiligt. Weitere Angaben zu der Aktion waren am Dienstagmorgen zunächst nicht bekannt.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken