Bahnverkehr gestoppt

Bombendrohung an Berufsschule in Osterholz-Scharmbeck - Gebäude evakuiert

An der Schule läuft gerade ein Polizeieinsatz. (Symbolbild)

An der Schule läuft gerade ein Polizeieinsatz. (Symbolbild)

Osterholz-Scharmbeck. Nach einer Bombendrohung ist das Hauptgebäude der Berufsbildenden Schulen Osterholz-Scharmbeck am Montag evakuiert worden. Dies sagte ein Polizeisprecher. Demnach wurde auch der Bahnverkehr auf den nahe liegenden Strecken vorübergehend unterbrochen. Die Beamten informierten über den Kurznachrichtendienst Twitter: „Der Bereich ist weiträumig abgesperrt. Bitte meidet die Straße Am Osterholze!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Am späten Vormittag hatten alle Schülerinnen und Schüler sowie das Schulpersonal das Hauptgebäude verlassen. „Geplant ist, das Gebäude mit Sprengstoffspürhunde zu durchsuchen“, sagte ein Polizeisprecher. Ihm zufolge war am Morgen ein Schreiben mit der Bombendrohung entdeckt worden. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen