Polizei sucht Bobbycar-Besitzer

Die Polizei Osnabrück sucht per Facebook den Besitzer eines Bobbycars.

Die Polizei Osnabrück sucht per Facebook den Besitzer eines Bobbycars.

Osnabrück. Es ist ein Fahndungsaufruf mit Seltenheitswert: Via Facebook sucht die Polizei Osnabrück nach dem Besitzer eines roten Kindergefährts, das vor einer Wache gefunden wurde. Unter der Überschrift „+++Kleiner roter „Falschparker“ gefunden+++“ posteten die Beamten ein Foto des roten Bobbycars samt „Fahndungstext.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Falls jemand sein 1-PamperS-starkes Fahrzeug vermisst, kann sich der/die rechtmäßige Besitzer/-in gerne telefonisch bei uns melden“, heißt es in dem Aufruf der Polizei. „Das Fahrzeug gehört nicht zu unserem Fuhrpark, auch wenn wir hier gerne einen schnellen, roten Flitzer hätten.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Hunderte Facebook-Nutzer gaben der Polizei bislang ein positives Feedback für ihr Bemühen, den Bobbycar-Eigentümer ausfindig zu machen. Das Happy End fehlt aber noch – bislang wurde der Besitzer/Fahrer nicht gefunden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa/RND/zys

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken