Nokia 3310 – Das Comeback des Kult-Handys

HMD Global aus Finnland will das Nokia 3310 neu auflegen.

HMD Global aus Finnland will das Nokia 3310 neu auflegen.

Hannover. Es wäre wohl eines der Handy-Comebacks überhaupt. HMD Global aus Finnland, Inhaber der Exklusivrechte der Marke Nokia, will das legendäre Nokia 3310 als Neuauflage beim Mobile World Congress Ende Februar präsentieren. Das Handy, das Anfang 2000 als Nachfolger des Nokia 3210 auf den Markt kam, gilt heute aufgrund seiner hohen Akkulaufzeit – hält bis zu einem Monat – und extrem stabilen Bauweise als unzerstörbar und hat sich zu einem echten Kultobjekt der Jahrtausendwende entwickelt. Rund 126 Millionen Nokia 3310 wurden abgesetzt – ein Meilenstein in seiner Zeit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Technische Informationen gibt es zu der Neuauflage kaum. Nur so viel: Modernen Schnick-Schnack wie Touchscreen oder WLAN wird das neue 3310 nicht haben. Es soll eher als eine Art „Nothandy“ fungieren. Nur der Preis wird bereits genannt: überschaubare 59 Dollar.

Von RND/fw

Mehr aus Panorama regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken