Schauspielkollegen erinnern an verstorbenen Anton Yelchin

Anton Yelchin in Bronze gegossen.

Anton Yelchin in Bronze gegossen.

Los Angeles. Familienangehörige und Freunde haben am Wochenende in Los Angeles mit einer emotionalen Feier an den verstorbenen Schauspieler Anton Yelchin („Star Trek“) erinnert. An der Zeremonie nahmen auch zahlreiche Kollegen von Yelchin teil, darunter Jennifer Lawrence, Zoe Saldana, Simon Pegg und Regisseur J.J. Abrams. Im Anschluss wurde eine bronzene Statue des Schauspielers enthüllt. Yelchin war am 19. Juni 2016 bei einem tragischen Unfall von seinem eigenen Auto erdrückt worden. Er wurde 27 Jahre alt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mutter: Er war ein großartiger Sohn

In einer Ansprache beschrieb Saldana ihren ehemaligen „Star Trek“-Kollegen als „außergewöhnlichen Freund“. Man werde die Erinnerung an all die Liebe und Freude, die er den Menschen gegeben habe, hochhalten, sagte sie. Yelchins Mutter Irina erklärte demnach, ihr Sohn sei ein großartiger Mensch gewesen und erinnerte an die Stiftung für junge Künstler, die in Yelchins Namen geschaffen wurde. Man wolle sein Vermächtnis noch lange am Leben erhalten.

Von dpa/RND

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken