Schwere Bestechlichkeit: Rathaus­mitarbeiter unter dringendem Tatverdacht

Gegen den Mann, ein leitender Angestellter im Rathaus Kehl, wurde ein Haftbefehl erlassen.

Gegen den Mann, ein leitender Angestellter im Rathaus Kehl, wurde ein Haftbefehl erlassen.

Kehl. Ein leitender Angestellter der Stadt Kehl steht unter dem dringenden Verdacht besonders schwerer Bestechlichkeit. Er soll in mehreren Fällen „geldwerte Vorteile“ von Bürgern im Gegenzug etwa für Genehmigungen angenommen haben, teilte die Staatsanwaltschaft Offenburg am Dienstag mit. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufgabenbereich des Beschuldigten ist unbekannt

Am vergangenen Freitag seien das Büro des Kehler Rathauses sowie weitere Objekte durchsucht worden. Verschiedene Beweismittel wurden sichergestellt. Weitere Details wie etwa zum Aufgabenbereich des Beschuldigten wollte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft wegen der laufenden Ermittlungen nicht nennen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken