Seine Familie glaubt der Propaganda

„Tatort“-Schauspieler Vladimir Burlakov nennt russische Propaganda „Gehirnwäsche“

Der Schauspieler Vladimir Burlakov.

Der Schauspieler Vladimir Burlakov.

Der in Moskau geborene Schauspieler Vladimir Burlakov (35) ist entsetzt über die Desinformationen der russischen Regierung über den Krieg gegen die Ukraine: „Es ist unglaublich, wie diese Maschinerie der Propaganda funktioniert.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Selbst intelligente Leute, Freunde meiner Familie, glauben an eine angebliche Propaganda des Westens“, sagte Burlakov am Montagabend der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Wenn meine Mutter ihnen Bilder vom Krieg zeigt, sagen die: ‚Das ist alles fake und nicht echt‘. Diese Gehirnwäsche ist echt gruselig.“

Burlakov sammelt Spenden

Der Schauspieler, der im Saarländer „Tatort“ Hauptkommissar Leo Hölzer spielt, war als Kind mit seiner Familie nach Deutschland gezogen. Er und eine Freundin sammeln derzeit auf Instagram Spenden für Lebensmittel und andere Produkte, um sie unter Geflüchteten zu verteilen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Man sieht die ganze Zeit das Leid der Menschen, die am Hauptbahnhof ankommen. Das nimmt mich schon sehr, sehr mit und berührt mich“, sagte der 35-Jährige weiter.

RND/dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen