Ungewöhnlicher Geruch: Flugzeug muss notlanden

In Hamburg musste ein Airbus 319 gleich nach dem Start wieder zur Landung ansetzen, da sich ein ungewöhnlicher Geruch in der Kabine breitmachte.

In Hamburg musste ein Airbus 319 gleich nach dem Start wieder zur Landung ansetzen, da sich ein ungewöhnlicher Geruch in der Kabine breitmachte.

Hamburg. Wegen eines sonderbaren Geruchs an Bord ist am Sonntagabend ein Germanwings-Flugzeug aus Hamburg in Richtung Stockholm wieder umgekehrt. Sechs Menschen in dem Airbus 319 hatten über Unwohlsein geklagt, wie die Hamburger Feuerwehr mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Drei von ihnen waren Besatzungsmitglieder und wurden nach der Landung in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Passagiere wurden den Angaben zufolge von Rettungskräften vor Ort untersucht. Die Ursache für den Geruch in der Flugzeugkabine war zunächst unklar.

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken