Waschbär überfällt Polizeistation in Oberursel

Waschbären machen sich nachts immer wieder an Mülltonnen zu schaffen.

Waschbären machen sich nachts immer wieder an Mülltonnen zu schaffen.

Bad Homburg. Ein Waschbär hat in Oberursel ausgerechnet die Polizei bestohlen. In der Nacht zum Sonntag habe man Besuch vom „Dieb mit der Maske“ bekommen, wie die Polizei mit einem Augenzwinkern mitteilte. Der Waschbär habe sich an den stationseigenen Mülltonnen bedient. Polizisten bemerkten den tierischen Dieb, als er um die Streifenwagen schlich - der Waschbär entkam aber.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Tier habe sich zunächst nicht an den Beamten gestört, die das Außenareal der Wache inspizierten. Stattdessen machte er sich über die Abfälle in den Mülltonen her. Geistesgegenwärtig konnten die Polizisten die Tat mit Kameras aufnehmen. Der Waschbär nahm bei deren Anblick allerdings doch Reißaus und türmte über den Zaun.

Laut Pressemitteilung konnte die Polizei den Randalierer nicht festnehmen, will ihn aber durch die Aufnahmen noch überführen und dingfestmachen. „Eine denkbare Strafe für sein Handeln wäre, Arbeitsstunden bei den örtlichen Entsorgungsbetrieben zu leisten“, so die Polizei Oberursel.

Von sos/dpa/RND

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken