Anwälte Yücels ziehen vor Verfassungsgericht

Seit mehreren Wochen sitzt der „Welt“- Korrespondent Deniz Yücel in der Türkei in Haft.

Seit mehreren Wochen sitzt der „Welt“- Korrespondent Deniz Yücel in der Türkei in Haft.

Istanbul. Die Anwälte des inhaftierten „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel hätten vor dem türkischen Verfassungsgericht Widerspruch gegen den Haftbefehl eingelegt, teilte die Zeitung am Mittwoch mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Letzte nationale Instanz

Yücels Anwälte, Veysel Ok und Ferat Cagil, hatten bereits Anfang März bei einem Gericht in Istanbul Widerspruch gegen die Untersuchungshaft eingelegt. Der Antrag war jedoch vor zwei Wochen abgelehnt worden. Das Verfassungsgericht ist nun die letzte nationale Instanz.

Gegen Yücel war am 27. Februar Haftbefehl erlassen worden. Ihm werden Terrorpropaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK und die Gülen-Bewegung sowie Volksverhetzung vorgeworfen. Die türkische Führung macht die Bewegung um den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen für den Putschversuch vom vergangenen Juli verantwortlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken