Verbreitung wegen Trockenheit

Borkenkäfer setzt Wäldern zu: Vier Fünftel der gefällten Bäume von Insekten befallen

Der Borkenkäfer, Hitze, Trockenheit, Stürme und Klimawandel haben die deutschen Wälder stark beschädigt (Archivbild).

Der Borkenkäfer, Hitze, Trockenheit, Stürme und Klimawandel haben die deutschen Wälder stark beschädigt (Archivbild).

Wiesbaden. Schädlinge wie der Borkenkäfer setzen den Wäldern in Deutschland immer mehr zu. Inzwischen seien Insektenschäden für vier Fünftel (81,4 Prozent) des Einschlags von Schadholz in heimischen Wäldern verantwortlich, rechnete das Statistische Bundesamt am Dienstag vor. Dies sei ein neuer Höchstwert und bedeute eine Vervierfachung binnen zehn Jahren, teilten die Wiesbadener Statistiker mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Jahr 2011 waren demnach Insektenschäden noch für 18,4 Prozent des eingeschlagenen Schadholzes verantwortlich. Als Schadholz werden Bäume bezeichnet, die vorzeitig gefällt werden, zum Beispiel weil sie krank sind, von Schädlingen befallen oder vom Sturm abgeknickt wurden. Aktuell spielen Faktoren wie Trockenheit, Wind und Sturm den Insektenschäden gegenüber aber nur eine untergeordnete Rolle. Die Trockenheit begünstigt jedoch die Ausbreitung von Schädlingen wie dem Borkenkäfer.

Insektenschäden in 41,1 Millionen Kubikmeter Holz

Insgesamt wurden nach Angaben des Bundesamtes im vergangenen Jahr in deutschen Wäldern wegen Waldschäden 50,5 Millionen Kubikmeter Holz geschlagen. Insektenschäden waren dabei für 41,1 Millionen Kubikmeter Schadholz verantwortlich. Betroffen von Insektenbefall waren fast ausschließlich Nadelbäume wie Fichten, Tannen oder Kiefern. Ein Grund für den starken Befall ist, dass die Pflanzen häufig in Monokulturen gepflanzt wurden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa/epd

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen