Kritik an Ministerin

Kubicki nennt Lambrecht-Flug mit Sohn „tölpelhaft“, aber rechtstreu

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) bei einem Truppenbesuch in der Slowakei.

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) bei einem Truppenbesuch in der Slowakei.

Berlin. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) hält die Tatsache, dass Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) ihren Sohn in einem Regierungshelikopter mitnahm, für letztlich akzeptabel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wenn die Meldungen stimmen, dass alle fälligen Gebühren ordnungsgemäß entrichtet wurden, dann haben sich Ministerin Lambrecht sowie ihr Sohn im Rahmen der Gesetze und der einschlägigen Vorschriften bewegt“, sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Man mag diesen Vorgang für unsensibel oder tölpelhaft halten. Wir werfen aber niemandem rechtstreues Verhalten vor.“

Verteidigungsministerin lässt Sohn mitfliegen: Wachsende Kritik an Christine Lambrecht

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) hat bei einer Dienstreise ihren Sohn mitgenommen. Der Unmut wächst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Johann Wadephul, sagte dem RND: „Es scheinen noch viele Fragen von Seiten der Ministerin geklärt werden zu müssen. Das ist nicht gut, denn es erweckt den Eindruck, dass die Ministerin nicht die für ihr Amt nötige Sorgfalt an den Tag gelegt hat. Das muss zügig ausgeräumt werden. Da steht die Ministerin in der Pflicht.“

Russia Putin Victory Day Parade 8187044 09.05.2022 Russian President Vladimir Putin attends a military parade on Victory Day, which marks the 77th anniversary of the victory over Nazi Germany in World War Two, in Red Square in central Moscow, Russia. Mikhail Metzel / POOL Moscow Russia PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xMikhailxMetzelx

Wladimir Putin: Der schwache starke Mann von Moskau

Kriegserklärung? Generalmobilmachung? Nichts davon verkündete Russlands Staatschef in seiner Rede am 9. Mai. Sein Auftritt fiel defensiver aus als erwartet – und wirft ein Licht auf die neuen Schwächen des angeblich so starken Mannes in Moskau. Für Putin gibt es keine guten Optionen mehr.

Lambrecht hatte ihren Sohn zu einem Truppenbesuch nach Ladelund in Schleswig-Holstein mitgenommen. Anschließend hatten beide offenbar Urlaub auf Sylt gemacht. Das Verteidigungsministerium teilte mit, die Ministerin habe den Mitflug in einem Regierungshubschrauber beantragt und „die Kosten gemäß der Richtlinie zu 100 Prozent übernommen“.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen