Corona-Politik: Hälfte der Deutschen mit Lauterbach zufrieden

13.02.2022, Berlin: Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, kommt zur Wahl des Bundespräsidenten durch die Bundesversammlung im Paul-Löbe-Haus. Knapp die Hälfte der Deutschen ist mit dem Corona-Krisenmanagement von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zufrieden.

13.02.2022, Berlin: Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, kommt zur Wahl des Bundespräsidenten durch die Bundesversammlung im Paul-Löbe-Haus. Knapp die Hälfte der Deutschen ist mit dem Corona-Krisenmanagement von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zufrieden.

Berlin. Knapp die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland ist einer Umfrage zufolge mit dem Corona-Krisenmanagement von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zufrieden. 50 Prozent sind mit seiner Handhabe der Krise einverstanden, 44 Prozent der Befragten sagten, sie seien weniger oder gar nicht zufrieden, wie eine am Dienstag veröffentlichte Umfrage des Forsa-Instituts für das RTL/n-tv-Trendbarometer ergab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vor allem bei Anhängern der SPD (82 Prozent) und der Grünen (69 Prozent) trifft er auf Zustimmung, sowie bei einer knappen Mehrheit der Unionswähler (53 Prozent) und der Linken-Anhänger (55 Prozent). Unter den FDP-Wählern ist eine knappe (56 Prozent), bei AfD-Anhängern eine klare (76 Prozent) Mehrheit weniger oder gar nicht zufrieden mit Lauterbachs Corona-Politik.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rund vor einem Monat waren noch 59 Prozent der Befragten mit Lauterbachs Corona-Politik zufrieden - neun Prozentpunkte mehr als heute. Unzufrieden mit dem Krisenmanagements des Gesundheitsministers waren Mitte Januar nur 35 Prozent.

RND/dpa/hyd

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen