Das waren die Highlights mit Cem Özdemir

Cem Özdemir (Grüne) fordert einen Technologie-Wandel in der Auto-Industrie bis 2030.

Cem Özdemir (Grüne) fordert einen Technologie-Wandel in der Auto-Industrie bis 2030.

Berlin. Der Grünen-Chef Cem Özdemir hob erst am Dienstagmittag zu einer Generalabrechnung mit der Bundesregierung im Parlament an. Nur wenige Stunden später ist er mit den Teilnehmern der Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) im Gespräch. Sehen Sie hier, ob Özdemir nicht nur im Bundestag rhetorisch gewandt ist, sondern den Wählern auch ganz konkrete Antworten auf Abgas-Skandal und Flüchtlingskrise liefern kann.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wenn ein Thema die vergangenen Monate beherrscht hatte, dann war es der Diesel-Skandal. Für die Grünen eine Steilvorlage. Sie wollen Sammelklagen unterstützen und einen Technologie-Wandel fördern.

Natürlich wollen die Grünen nach der Bundestagswahl mitregieren. Doch nicht um jeden Preis. Der Spitzenpolitiker betont, dass die Partei eines ihrer Hauptthemen niemals dem Kabinettstisch opfern werde.

Nicht nur die Bundesregierung habe in der Flüchtlingskrise versagt. Auch die Gesetzgebung sei in dieser Situation veraltet. Özdemir will mit einem Einwanderungsgesetz einen klaren Rahmen schaffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Özdemir äußert sich auch zu seiner Person im Fokus vom türkischen Präsidenten Erdogan, und dass ihm momentan von Türkei-Reisen abgeraten wird.

Von RND

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken