Schwere Gefechte und Dutzende Tote

Kampf um Flughafen Hostomel: Warum der Landeplatz für die russische Armee so wichtig ist

Die Antonov An-225 auf dem Flughafen Hostomel (Archivfoto).

Die Antonov An-225 auf dem Flughafen Hostomel (Archivfoto).

Schwere Kämpfe haben sich ukrainische Soldatinnen und Soldaten und russische Truppen am Donnerstag auch auf dem Fracht- und Werksflughafen Hostomel rund 30 Kilometer nordwestlich des Zentrums von Kiew geliefert. Nachdem es zunächst hieß, Russlands Streitkräfte hätten die Kontrolle über den Flughafen übernommen, berichteten ukrainische Medien am späten Abend, die ukrainische Armee habe den Landeplatz zurückerobert. Der Flughafen Hostomel gilt für Russland als Schlüssel für die Eroberung der ukrainischen Hauptstadt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Alle Entwicklungen im Liveblog +++

Beobachterinnen und Beobachter gehen davon aus, dass das russische Militär eine Luftbrücke nach Hostomel errichten will, auf der für den Angriff auf Kiew notwendige Truppen und Ausrüstung ankommen sollen. Auf dem Flughafen befindet sich eine Landebahn, auf der sogar die größten russischen Transportflugzeuge landen könnten. In Hostomel befindet sich auch der Sitz des Flugzeugherstellers Antonow.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ukraine soll Flughafen zurückerobert haben

Die genaue Lage beim Kampf um den Flughafen blieb im Laufe des Tages unklar. Präsident Wolodymyr Selenskyj meldete am Nachmittag, die russischen Kräfte seien in Hostomel aufgehalten worden und würden nun unschädlich gemacht. Es seien zahlreiche russische Kampfflugzeuge und gepanzerte Fahrzeuge zerstört und russische Soldaten gefangen genommen worden.

Später hieß es, die russische Armee habe zwischenzeitlich doch die Kontrolle über den Flughafen übernommen. Es sei aber eine ukrainische Gegenoffensive erfolgt, bei der die verteidigenden russischen Luftlandetruppen am Flughafen außer Gefecht gesetzt worden seien, berichtete am späten Abend das Nachrichtenportal „The Kyiv Independent“ unter Berufung auf den stellvertretenden Innenminister der Ukraine, Anton Heraschtschenko. Ukrainische Soldatinnen und Soldaten hätten den Landeplatz zurückerobert.

Bis zum Nachmittag bestätigten die ukrainischen Streitkräfte mindestens 40 Todesopfer unter den Soldaten bei den Kämpfen um Hostomel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Größte Flugzeug der Welt steht in Hostomel

In Hostomel ist auch die einzige betriebsbereite Antonow An-225, das größte Flugzeug der Welt, stationiert. Es ist offenbar - entgegen ersten Berichten von einer Zerstörung - wie durch ein Wunder unbeschädigt geblieben. Dimitri Antonow, der Chefpilot der Antonov Airlines, zu der das Flugzeug gehört, veröffentlichte ein entsprechendes Statement auf Facebook.

Die AN-225 war bereits mehrmals auf dem Schkeuditzer Flughafen zu Gast – insgesamt mehr als 30 Mal. Der letzte Besuch war im Januar. „Das war allerdings nur eine Zwischenlandung auf dem Weg nach Kanada“, erklärt Leipzigs Flughafensprecher Uwe Schuhart gegenüber der Leipziger Volkszeitung.

RND/seb/dpa/AP

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen