„Er repräsentiert eine brutale Macht"

Putin aus dem Kreml entfernen? Polens Regierungschef Morawiecki sähe das gern

Mateusz Morawiecki Prime Minister Of Poland The European Council Summit Mateusz Morawiecki Prime Minister of Poland arrives at the extraordinary special EU summit about Ukraine, Energy and Defense, walking next to the European flags and speaks to the press. Meeting of the EU leaders, the European Council in Brussels, Belgium on May 31, 2022 Brussels Belgium PUBLICATIONxNOTxINxFRA Copyright: xNicolasxEconomoux originalFilename: economou-mateuszm220531_npNqV.jpg

Mateusz Morawiecki Prime Minister Of Poland The European Council Summit Mateusz Morawiecki Prime Minister of Poland arrives at the extraordinary special EU summit about Ukraine, Energy and Defense, walking next to the European flags and speaks to the press. Meeting of the EU leaders, the European Council in Brussels, Belgium on May 31, 2022 Brussels Belgium PUBLICATIONxNOTxINxFRA Copyright: xNicolasxEconomoux originalFilename: economou-mateuszm220531_npNqV.jpg

Warschau. Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki sähe Russland Präsidenten Wladimir Putin gern aus dem Kreml entfernt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Lesen Sie alle aktuellen News und Entwicklungen zu Russlands Krieg in der Ukraine in unserem Liveblog +++

Sollten Europa und die freie Welt den Krieg in der Ukraine verlieren, werde man immer von Putin bedroht und erpresst werden, sagte Morawiecki am Dienstag dem britischen Sender Sky News am Rande des EU-Gipfels in Brüssel. „Wir möchten natürlich, dass er vollständig von der Macht entfernt wird. Aber er repräsentiert eine brutale Macht, und Russland ist eine Supermacht.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die EU-Staats- und Regierungschefs hatten sich bei ihrem Gipfel in der Nacht auf einen weitgehenden Verzicht auf Öl aus Russland geeinigt. Auf Druck insbesondere von Ungarn soll es jedoch Ausnahmen geben.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen