Steinmeier trifft Putin in Moskau

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist zur Gesprächen nach Russland.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist zur Gesprächen nach Russland.

Berlin. In der russischen Hauptstadt will Steinmeier auch die Kathedrale St. Peter und Paul besuchen. Im Rahmen des Reformationsjubiläums gibt die russische Regierung das Kirchengebäude an die evangelisch-lutherische Kirche Russlands zurück.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Steinmeier hatte sich in seiner Funktion als Außenminister gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für die Rückgabe der Kirche eingesetzt. Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm wird den Bundespräsidenten nach Moskau begleiten.

Außerdem will Steinmeier die Menschenrechtsorganisation Memorial treffen sowie mit dem ehemaligen sowjetischen Präsidenten und Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow sprechen.

Von RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken