Ukraine unter Beschuss

Russischer Luftangriff erschüttert Region Odessa - Rakete trifft Wohngebiet

Am Wochenende hat die russische Armee Ziele in der gesamten Ukraine angegriffen und dabei auch zivile Infrastruktur getroffen, wie hier ein Wohngebiet in Kiew. (Symbolbild)

Am Wochenende hat die russische Armee Ziele in der gesamten Ukraine angegriffen und dabei auch zivile Infrastruktur getroffen, wie hier ein Wohngebiet in Kiew. (Symbolbild)

Odesssa. Bei einem Raketeneinschlag im Gebiet Odessa im Süden der Ukraine sind sechs Menschen zu Schaden gekommen. Die Rakete sei von einem russischen strategischen Bomber des Typs Tu-22 abgefeuert worden, teilte das ukrainische Wehrkommando Süd am Montag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+++ Alle Entwicklungen zum Krieg in der Ukraine im Liveblog +++

Unter den Opfern ist den Behördenangaben nach auch ein Kind. Aus den Angaben geht nicht hervor, ob die betroffenen Personen verletzt oder getötet wurden.

Das Rätsel des U-Boots auf der Kieler Woche.

Das Geheimnis um das große schwarze U-Boot im Hafen von Kiel

Die Kieler Woche ist nicht nur ein Treffpunkt für die schönsten und besten Segler der Welt. Zwischen all den weißen Dreiecken tauchen aber auch viele graue Schiffe mit zum Teil modernster Technik auf. Besonderes Aufsehen verursacht seit Anfang der Woche ein großes schwarzes U-Boot.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wegen des Einschlags im Wohnviertel einer zivilen Siedlung sind mehrere Wohnhäuser und Wirtschaftsgebäude auf einer Fläche von etwa 500 Quadratmetern zerstört und in Brand gesetzt worden“, heißt es. Die Feuerwehr ist noch bei der Brandbekämpfung.

Am Wochenende hatte die Ukraine eine deutliche Ausweitung russischer Raketenangriffe auf das Land gemeldet. Getroffen wurden eine Reihe von Regionen auch weit im Hinterland der Front - vom westukrainischen Gebiet Lwiw über Chmelnytzkyj, Schytomyr bis hin nach Tschernihiw und Kiew. Im Süden des Landes hat es unter anderem Mykolajiw und Odessa getroffen.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen