US-Waffen sind „geladen und gesichert“

US-Präsident Trump drohte Nordkorea erneut mit einem Militärschlag.

US-Präsident Trump drohte Nordkorea erneut mit einem Militärschlag.

Washington. Die Frequenz, mit der Donald Trump über den Nachrichtenkanal Twitter sowohl persönliche als auch politisch vertrauliche Nachrichten ungefiltert in die Welt entsendet, ist mittlerweile bekannt. Nicht jeder Tweet Trumps hat es verdient, von den Medien aufgenommen zu werden. Doch die Aggression und Wut, die der US-Präsident im Konflikt mit der asiatischen Diktatur erkennen lässt, beunruhigt die Welt. Der oberste Heerführer der US-amerikanischen Welt hat in der Krise mit Nordkorea verbal noch einmal draufgesattelt. Dabei hat Trump eine neue scharfe Drohung gegen Nordkorea ausgestoßen. Auf seinem Twitter-Kanal schrieb der US-Präsident: „Militärische Lösungen sind nun vollständig vorbereitet, geladen und gesichert, sollte Nordkorea unklug handeln. Hoffentlich wird Kim Jong Un einen anderen Weg wählen!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erst am Donnerstag hatte Trump geäußert, seine Drohungen gegen den nordkoreanischen Machthaber seien wohl nicht hart genug gewesen. Trump hatte, ebenfalls via Twitter, mit „Wut und Feuer“ gedroht und erklärt, Nordkorea solle sich zusammenreißen, sonst würde es Probleme bekommen, wie sie nur wenige Länder erlebt hätten.

Nordkorea hatte zuvor verkündet, dass bis Mitte August ein Einsatzplan vorliegen soll, um vier Mittelstreckenraketen über Japan hinweg auf die Pazifikinsel Guam abzufeuern. Auf der US-amerikanischen Insel befinden sich US-Militärbasen, sie ist zudem beliebter Urlaubsort von Südkoreanern und Japanern.

Von RND/krö

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken