Zuvor Altersgrenze ab 65 Jahren angekündigt

Zweiter Booster ab 50: Großbritannien plant Impfangebot auch für Jüngere

Eine Person wird geimpft (Symbolfoto)

Eine Person wird geimpft (Symbolfoto)

London. Die britische Regierung wird im Herbst allen Menschen ab 50 Jahren eine vierte Dosis eines Corona-Impfstoffs anbieten. Zuvor war noch eine Altersgrenze ab 65 Jahren angekündigt worden. Das Gesundheitsministerium in London erklärte am Freitag, es habe mit Blick auf das Boosterprogramm den Rat des unabhängigen Impfberaters der Regierung angenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Lauterbach empfiehlt: Zweiter Booster auch für Jüngere

In Deutschland empfiehlt die Ständige Impfkommission bislang eine zweite Booster-Impfung für Menschen ab 70 Jahren.

Eine vierte Dosis sollten auch Mitarbeiter im Gesundheitswesen, Beschäftigte in Pflegeheimen und deren Bewohner sowie gesundheitlich besonders gefährdete Personen ab fünf Jahren erhalten, hieß es. Den meisten Menschen in diesen Gruppen werde auch eine kostenlose Grippeimpfung angeboten.

Johnson: „Impfstoffe sind unser Weg aus dieser Pandemie“

Premierminister Boris Johnson sagte, die Kampagne für Auffrischungsimpfungen werde die Abwehr im Herbst und Winter aufrecht erhalten. „Impfstoffe sind unser Weg aus dieser Pandemie“, fügte er hinzu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie viele andere europäische Länder auch erlebt Großbritannien aktuell eine Welle von Neuinfektionen, getrieben von den hochansteckenden Subtypen BA.4 und BA.5 der Omikron-Variante des Coronavirus.

RND/AP

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken