Weil will Kabinett zur Hälfte mit Frauen besetzen

Die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Anja Piel (links), der Spitzenkandidat der FDP (Mitte), Stefan Birkner, und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD).

Die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Anja Piel (links), der Spitzenkandidat der FDP (Mitte), Stefan Birkner, und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD).

Hannover. Die einen können nicht miteinander – würden aber gerne, die anderen wollen nicht miteinander, könnten es aber. Die Regierungsbildung wird nach der Wahl in Niedersachsen alles andere als einfach. Will Stephan Weil mit seiner siegreichen SPD weiter an der Spitze des Landes stehen, müssen alle Seiten kreativ werden, wenn es in die Koalitionsverhandlungen geht. In seinem neuen Kabinett will der Ministerpräsident auch verstärkt auf Frauen setzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die wichtigsten Entwicklungen aus Hannover in unserem Liveblog:

Von RND

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken