Russlands Krieg gegen die Ukraine

„Wir sind da verletzbar“: Grünen-Fraktionsvize Notz warnt vor Cyberangriffen

„Wir haben in den letzten Jahren immer wieder gesehen, dass das eine Methode ist, die Russland anwendet", sagt Konstantin von Notz in Bezug auf mögliche Cyberangriffe.

„Wir haben in den letzten Jahren immer wieder gesehen, dass das eine Methode ist, die Russland anwendet", sagt Konstantin von Notz in Bezug auf mögliche Cyberangriffe.

Berlin. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen, Konstantin von Notz, sieht für Deutschland eine ernstzunehmende Gefahr von Cyberangriffen aus Russland. „Wir haben in den letzten Jahren immer wieder gesehen, dass das eine Methode ist, die Russland anwendet, und wir sind da verletzbar“, sagte Notz am Freitag im ZDF-„Morgenmagazin“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Deutschland müsse diese Gefahr „maximal ernst nehmen“ und sich „hart und entschlossen aufstellen“. Als Beispiele für Bereiche, die betroffen sein könnten, nannte er Finanzmärkte, die Stromversorgung, Medien und Krankenhäuser.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen Waffenlieferung

Deutsche Waffenlieferungen an die Ukraine lehnte der Grünen-Politiker weiterhin ab. „Das ist ein sehr kompliziertes Feld. Wir unterstützen die Ukraine mit allen anderen Möglichkeiten, die wir haben, und die Ukraine hat unsere volle Solidarität.“

Zugleich plädierte er dafür, sich die Möglichkeit weiterer Sanktionen gegen Russland offenzuhalten. „Wenn man bei den Sanktionen auch noch eskalieren will, darf man nicht am ersten Tag alle Karten ausspielen.“

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen