„Gegen Richtlinien verstoßen“: So erklärt Instagram die Account-Sperre von Michael Wendler

Michael Wendler, Sänger, bei einer Show mit Oliver Pocher. Sein medialer Rivale kommentierte das Geschehen ein paar Stunden nach Verschwinden des Accounts.

Michael Wendler, Sänger, bei einer Show mit Oliver Pocher. Sein medialer Rivale kommentierte das Geschehen ein paar Stunden nach Verschwinden des Accounts.

Hannover. Seit Mittwochabend sind die Inhalte auf dem Instagram-Profil von Michael Wendler nicht mehr abrufbar. Nach Gerüchten in sozialen Netzwerken folgt jetzt Klarheit: Instagram hat den Schlagersänger wegen des Verstoßes gegen die Gemeinschaftsrichtlinien gesperrt. Das bestätigt ein Sprecher auf RND-Anfrage.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf Wendlers Instagram-Kanal waren nach Ausbruch der Corona-Krise unter anderem Begriffe wie „Fake Pandemie“ und „Medienzensur“ zu lesen gewesen. Auch hatte er das Netzwerk genutzt, um per Video seinen Job in der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ aufzukündigen. Die Äußerungen hatten im Oktober 2020 einen Eklat ausgelöst, weil der in Florida lebende Schlagerbarde der Bundesregierung „grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung“ in der Corona-Krise vor. Zudem beschuldigte er Fernsehsender - darunter seinen damaligen Haussender RTL - „gleichgeschaltet“ zu sein. RTL distanzierte sich sofort und nannte Wendler einen Verschwörungstheoretiker. Es kam zum Bruch.

Darüber hinaus hatte Wendler Instagram als Forum gewählt, um weitere Skandal-Äußerungen zu verteidigen, die er auf Telegram - einem anderen Netzwerk - gepostet hatte. Dort hatte Wendler Deutschland wegen der Anti-Corona-Maßnahmen als „KZ“ bezeichnet. Angeblich sei „KZ“ eine Abkürzung für „Krisen Zentrum“ gewesen, behauptete er später auf Instagram. In der breiten Öffentlichkeit waren die Buchstaben jedoch als Synonym für „Konzentrationslager“ wahrgenommen worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Oliver Pocher machte auf Wendlers verschwundene Account aufmerksam

Einem fiel das plötzliche Verschwinden des Accounts sofort auf: Schon in der Nacht zu Donnerstag postete sein medialer Rivale, Comedian Oliver Pocher, seinen Kommentar dazu bei Twitter.

Ob die Sperrung dauerhaft bleibt, hat Instagram bislang nicht bekannt gegeben. Der Schlagersänger hat sich am Freitag via Telegram dazu geäußert. Für ihn sei die Sperrung „keine Überraschung“. Seine Frau Laura Müller, die er zuletzt noch in einem Beitrag markiert hat, schweigt derzeit. Die Markierung zu seinem Profil in ihrer Biografie führt jedenfalls ins Leere.

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen