Kim Kardashian will sich endlich von Kanye West scheiden lassen

Kim Kardashian und Kanye West sind getrennt, aber noch nicht geschieden.

Kim Kardashian und Kanye West sind getrennt, aber noch nicht geschieden.

Los Angeles. Reality-Star Kim Kardashian hat ihrem Mann Kanye West vorgeworfen, die Scheidung unnötig zu verzögern. In einem Antrag an das zuständige Gericht in Los Angeles am Mittwochabend (Ortszeit) forderte Kardashian ein rasches Urteil in dem Fall. West habe in seinem eigenen Antrag an das Gericht zuletzt unter anderem Bedingungen für die Scheidung genannt, die eine Änderung des Ehevertrags bedeuten würden, schrieb Kardashian.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Herr West hat durch seine Handlungen deutlich gemacht, dass er nicht akzeptiert, dass die Ehe der Parteien vorbei ist“, hieß es in dem Schreiben. West, der seinen Namen offiziell auf Ye geändert hat, habe private Unterhaltungen über die Erziehung der gemeinsamen Kinder im Internet verbreitet. Möglicherweise helfe eine Scheidung auch ihm, zur Ruhe zu kommen, schrieb Kardashian.

Scheidung vor einem Jahr eingereicht

Die beiden waren fast sieben Jahre verheiratet und haben vier Kinder. Zunächst hatte alles nach einer reibungslosen Scheidung zwischen der 41-jährigen Kardashian und dem drei Jahre älteren Rapper und Modeunternehmer ausgesehen. Vor einem Jahr reichte Kardashian die Scheidung ein, zwei Monate später kam die Antwort ihres Mannes, man war sich in den wichtigsten Punkten einig, der Ehevertrag verhinderte Streitigkeiten über den Besitz des jeweils anderen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zuletzt hatte West aber im Internet immer wieder seine Frau und deren neuen Freund Pete Davidson attackiert und behauptet, er werde vom Leben seiner Kinder ausgeschlossen.

RND/AP

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen