Komikerin Hella von Sinnen übersetzt Asterix auf Kölsch

Legt Asterix nun den Kölschen Dialekt in den Mund: Hella von Sinnen.

Legt Asterix nun den Kölschen Dialekt in den Mund: Hella von Sinnen.

Köln. „Asterix kütt nohm Kommiss“: Komikerin Hella von Sinnen (61, „Genial daneben“) hat ein beliebtes Asterix-Abenteuer in kölschen Dialekt übersetzt. Es handelt sich im Original um „Asterix als Legionär“, den zehnten Band der berühmten französischen Comic-Reihe, wie die Verlagsgruppe Egmont am Mittwoch mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Erste Asterix-Übersetzung für den Verlag

Für von Sinnen sei es die erste Asterix-Übersetzung für das Haus gewesen, sagte eine Sprecherin. Die Entertainerin - geboren in Gummersbach bei Köln - arbeitete die kölsche Fassung zusammen mit Cornelia Scheel und der Kölner Journalistin Vera Kettenbach aus, die die Federführung innehatte. Der Band erscheint am 5. November.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen