Konzerte und Festivalauftritte

Lena Meyer-Landrut sagt ihre Tour wegen Corona ab: „Im Moment leider nicht möglich“

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut steht beim Festival-Finale mit vier weiteren deutschen Musikstars auf der Bühne.

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut.

Lena Meyer-Landrut möchte ihre Tour im Sommer 2022 sowie ihre Festivalauftritte im Sommer absagen. Das teilte die Sängerin am Montag auf Instagram mit. „Ich spüre eine Verantwortung euch gegenüber und fühle mich selber noch nicht sicher genug, in Anbetracht der anhaltenden Corona-Pandemie mit einer vollen Produktion in meist ausverkauften, vollen Hallen zu spielen“, begründete die 30-Jährige die Entscheidung in dem Post. „Mein Gefühl ist: Die Zeit ist noch nicht reif.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Lena Meyer-Landrut: „Ich möchte euch nicht gefährden“

Bereits gekaufte Karten für ihre Tour können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Die Karten für ihre Festival-Auftritte behalten ihre Gültigkeit, die 30-Jährige werde dort aber nicht spielen, erklärte sie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Ich möchte mit euch zusammen Konzerte erleben, wenn wir alle sorgenfreier sind und uns in den Armen liegen und feiern können und gemeinsam eine unbeschwerte Zeit haben dürfen. Mein Gefühl ist, dass es im Moment leider nicht möglich ist. Ich möchte euch nicht gefährden“, schrieb Meyer-Landrut. Es sei ihre persönliche Entscheidung gewesen, die ihr alles andere als leicht gefallen sei.

Lena Meyer-Landrut entschuldigt sich bei Fans

Die „More Love Tour“, die ursprünglich für 2020 geplant war, sollte am 2. Juni in Leipzig starten. Außerdem waren unter anderem Festival-Teilnahmen in Hannover und Mannheim geplant. „Weil wir die Tour nicht spielen, macht es wirtschaftlich, inhaltlich und Umwelt technisch nachhaltig leider absolut keinen Sinn, die zu spielen, was mich sehr schmerzt und traurig macht.“

Die frühere ESC-Gewinnerin entschuldigte sich bei ihren Fans in ihrer Instagram-Story auch dafür, ihnen „wieder ein Stück Normalität“ zu nehmen: „Es ist für mich keine leichte Entscheidung“.

RND/nis mit dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen