„Lindenstraße“-Star Christian Kahrmann muss sein Café schließen

Ex-„Lindenstraße“-Schauspieler Christian Kahrmann muss seinen Traum aufgeben.

Ex-„Lindenstraße“-Schauspieler Christian Kahrmann muss seinen Traum aufgeben.

In der Kultserie „Lindenstraße“ spielte Christian Kahrmann (48) den Benny Beimer. Neben der Schauspielerei baute er sich aber auch ein zweites Standbein auf: sein Café „Kahrmann’s Own“ in Berlin, das er vor acht Jahren eröffnete. Und genau das muss er nun schließen, wie Kahrmann gegenüber der „Bild“ bestätigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Ich bin sehr traurig, dass ich meinen Lebenstraum nicht fortführen kann“, sagt er der Zeitung. Er sei aber auch erleichtert, „weil ich für die Gastronomie in den nächsten Monaten keine guten Perspektiven sehe“. Er habe lange durchgehalten, müsse nun aber die Notbremse ziehen. Die Gründe dafür? Erst habe eine Baustelle im Sommer das Café blockiert und dann kam auch noch Corona dazu. Zum 31. Dezember schließt „Kahrmann‘s Own“ nun endgültig, wie die „Bild“ berichtet.

Christian Kahrmann als Benny Beimer in der „Lindenstraße“.

Christian Kahrmann als Benny Beimer in der „Lindenstraße“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auszeit nach der Caféschließung

Nach der Schließung will der Schauspieler und Cafébetreiber sich dem Bericht zufolge eine Auszeit gönnen. Die habe er sich verdient – „ich habe seit Februar nonstop gearbeitet“, sagt er der Zeitung.

RND/hsc

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen