Mit Pokal und Cappy: Prinz Harry besuchte Super-Bowl-Gewinner in der Kabine

Prinz Harry nach dem Super Bowl in der Kabine der L. A. Rams.

Prinz Harry nach dem Super Bowl in der Kabine der L. A. Rams.

Unter den vielen Promis, die am Sonntag­abend den Super Bowl, das Finale der US-Football­liga NFL, live im Stadion im kalifonischen Inglewood verfolgten, war auch Prinz Harry. Ohne Ehefrau Meghan, dafür in Begleitung seiner Cousine Prinzessin Eugenie beobachtete der 37-Jährige den Erfolg der Los Angeles Rams gegen Cincinnati Bengals von der Tribüne aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Dass er den erfolgreichen Stars um Matthew Stafford, Cooper Kupp und Aaron Donald anschließend noch sehr viel näher kam, beweisen Fotos, die die Rams am Dienstag bei Twitter veröffentlichten. Darauf ist Prinz Harry in der Team­kabine mit dem Super-Bowl-Pokal, der Vince Lombardi Trophy, und im Gespräch mit dem Besitzer der Rams, dem Milliardär Stan Kroenke, zu sehen. Für welches Team sein Herz schlug, wird ebenfalls deutlich: Er trägt ein Cappy der Rams. Zu den Fotos schrieb der NFL-Club „Feelin’ like royalty“, auf Deutsch etwa: „Wir fühlen uns wie Könige.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Stadion war der britische Royal, der seit 2020 in Los Angeles lebt, in prominenter Gesellschaft: Unter anderem Jennifer Lopez und Ben Affleck, Heidi Klum, Kanye West, Katy Perry und Orlando Bloom verfolgten das Spiel live vor Ort.

RND/seb

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen