„Qualität und Pünktlichkeit nicht akzeptabel“

Deutsche Bahn verfehlt Pünktlichkeitsziel auch 2022: Bahnchef Lutz senkt Ziel für nächstes Jahr

Ein ICE der Deutschen Bahn (DB).

Ein ICE der Deutschen Bahn (DB).

Die Deutsche Bahn erreicht ihr Pünktlichkeitsziel 2022 wieder nicht. „In diesem Jahr werden weniger als 70 Prozent der Fernzüge pünktlich sein“, sagt Bahnchef Richard Lutz dem Berliner „Tagesspiegel“. Damit verfehlt die Bahn erneut ihr selbst gestecktes Ziel von mindestens 80 Prozent pünktlichen Fernverkehrszügen. Bereits 2021 waren nur etwas mehr als 75 Prozent der ICE- und IC-Züge pünktlich gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für das kommende Jahr senkte Bahnchef Lutz das Ziel. Der Konzern habe sich für 2023 „deutlich über 70 Prozent vorgenommen“, sagte er. Die aktuelle Qualität und Pünktlichkeit seien nicht akzeptabel. „Von unseren eigenen Ansprüchen sind wir derzeit weit entfernt.“

Deutsche Bahn: Totalsperrungen statt vieler kleiner Baustellen

Probleme gebe es vor allem an den hoch frequentierten Knotenpunkten, wie Hamburg, Köln, im Ruhrgebiet und zwischen Frankfurt und Fulda. Lutz erklärte, der Konzern habe als eine Maßnahme mehr neue Mitarbeiter eingestellt als eigentlich geplant. Die Zahl steige von 21.000 auf etwa 26.000 neue Beschäftigte. Eine weitere Maßnahme seien zusätzliche ICE-Züge. Ende 2022 verfügt die Deutsche Bahn laut Lutz über 360 ICE-Züge. Vor fünf Jahren waren es noch 270.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sorgen bereitet dem Bahnchef die Infrastruktur auf vielen Strecken. Diese sei „zu knapp, zu alt und zu störanfällig“, sagte Lutz der Zeitung. Stark frequentierte Strecken müssten generalsaniert werden. Auf Reisende würden daher längere Totalsperrungen in den nächsten Jahren zukommen. Totalsperrungen hätten den Vorteil, dass die Strecken danach für viele Jahre frei von Baustellen seien. Bei einer Reparatur im laufenden Betrieb müsste man sonst über viele Jahre immer wieder neue Baustellen mit großen Einschränkungen einrichten.

RND/scs

Mehr aus Reise

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen